LikaOlika 7 November 2019 – 2 Februar 2020

LikaOlika

7 November 2019 – 2 Februar 2020

Design für alle setzt voraus, die Welt mit anderen Augen zu sehen. LikaOlika („GleichVerschieden“) ist eine Ausstellung über den Körper, inklusives Design und einen leichteren Alltag für alle.


Mitwirkende bei LikaOlika: Britt Monti, Eva-Lena Kjellsson, Marina Kjellsson, Yasmin Nilson, Shahrzad Kiavash, Fatmir Seremeti, Rebecka Lejonman, Mikael Andersson, Aron Anderson, Gunilla Lindblom und Wenche Willumsen.

In derselben Sekunde, in der wir einen Schritt zurücktreten und sich unsere Perspektive zwangsläufig verändert, öffnen sich die Türen zu neuen Möglichkeiten. Wie kann Design zu mehr Inklusion innerhalb der Gesellschaft beitragen? Zusammen mit elf Personen mit eigenen Erfahrungen suchen wir nach der Antwort.

IKEA ist dem inklusiven Design im Rahmen mehrerer Designprojekte auf den Grund gegangen – stets mit dem Ziel, den Alltag für uns alle zu verbessern. Einige der Projekte werden in der Ausstellung präsentiert.

Die IKEA Kollektion OMTÄNKSAM wurde in Zusammenarbeit mit Experten und Pflegepersonal entwickelt, um den Alltag für Ältere, Personen mit funktionalen Einschränkungen oder all jene, die vorübergehend Unterstützung benötigen, leichter zu machen.


ThisAbles ist eine Ergänzungsserie für bestehende IKEA Produkte. Die Modelle können kostenlos heruntergeladen und am 3D-Drucker ausgedruckt werden.


Die Athener Künstlerin Katerina Kampranis The Uncomfortable untersucht unsichtbare Design-Konventionen.

Im Zusammenhang mit der Ausstellung startet die Journalistin und Podcasterin Yasmin Nilson eine sechsteilige Diskussionsserie über inklusives Design.

1. Britt Monti Hier anhören
2. Alexander Erixson Erscheint am 21. November
3. Anna Bergholtz Erscheint am 5. Dezember
4. Torbjörn Svensson Erscheint am 19. Dezember
5. Catarina Löwenadler Erscheint am 2. Januar
6. Mikael Andersson Erscheint am 16. Januar


Yasmin Nilson erstellt den Podcast Soluret. Hier ist Yasmin mit der Ausstellungskuratorin Anna Sandberg Falk.

Im Zusammenhang mit der Ausstellung startet die Journalistin und Podcasterin Yasmin Nilson eine sechsteilige Diskussionsserie über inklusives Design.

1. Britt Monti Hier anhören
2. Alexander Erixson Hier anhören
3. Anna Bergholtz Hier anhören
4. Torbjörn Svensson Hier anhören
5. Catarina Löwenadler Hier anhören
6. Mikael Andersson Hier anhören  


Programm
Während des Ausstellungszeitraums laden wir Sie zu verschiedenen Vorträgen und Aktivitäten im Museum ein. Plätze können per E-Mail an info@IKEAmuseum.com gebucht werden. Sämtliche Veranstaltungen außer Dinner in the Dark sind im Eintrittspreis inbegriffen. Wir behalten uns eventuelle Programmänderungen vor.

Buchung von Plätzen: info@IKEAmuseum.com

LikaOlika

7 November 2019 – 2 Februar 2020

Design für alle setzt voraus, die Welt mit anderen Augen zu sehen. LikaOlika („GleichVerschieden“) ist eine Ausstellung über den Körper, inklusives Design und einen leichteren Alltag für alle.

In derselben Sekunde, in der wir einen Schritt zurücktreten und sich unsere Perspektive zwangsläufig verändert, öffnen sich die Türen zu neuen Möglichkeiten. Wie kann Design zu mehr Inklusion innerhalb der Gesellschaft beitragen? Zusammen mit elf Personen mit eigenen Erfahrungen suchen wir nach der Antwort.

IKEA ist dem inklusiven Design im Rahmen mehrerer Designprojekte auf den Grund gegangen – stets mit dem Ziel, den Alltag für uns alle zu verbessern. Einige der Projekte werden in der Ausstellung präsentiert.

Mitwirkende bei LikaOlika: Britt Monti, Eva-Lena Kjellsson, Marina Kjellsson, Yasmin Nilson, Shahrzad Kiavash, Fatmir Seremeti, Rebecka Lejonman, Mikael Andersson, Aron Anderson, Gunilla Lindblom und Wenche Willumsen.

Die IKEA Kollektion OMTÄNKSAM wurde in Zusammenarbeit mit Experten und Pflegepersonal entwickelt, um den Alltag für Ältere, Personen mit funktionalen Einschränkungen oder all jene, die vorübergehend Unterstützung benötigen, leichter zu machen.

ThisAbles ist eine Ergänzungsserie für bestehende IKEA Produkte. Die Modelle können kostenlos heruntergeladen und am 3D-Drucker ausgedruckt werden.

Die Athener Künstlerin Katerina Kampranis The Uncomfortable untersucht unsichtbare Design-Konventionen.

Im Zusammenhang mit der Ausstellung startet die Journalistin und Podcasterin Yasmin Nilson eine sechsteilige Diskussionsserie über inklusives Design.

1. Britt Monti Hier anhören
2. Alexander Erixson Hier anhören
3. Anna Bergholtz Hier anhören
4. Torbjörn Svensson Hier anhören
5. Catarina Löwenadler Hier anhören
6. Mikael Andersson Hier anhören  

Yasmin Nilson erstellt den Podcast Soluret. Hier ist Yasmin mit der Ausstellungskuratorin Anna Sandberg Falk.

Programm
Während des Ausstellungszeitraums laden wir Sie zu verschiedenen Vorträgen und Aktivitäten im Museum ein. Plätze können per E-Mail an info@IKEAmuseum.com gebucht werden. Sämtliche Veranstaltungen außer Dinner in the Dark sind im Eintrittspreis inbegriffen. Wir behalten uns eventuelle Programmänderungen vor.

Buchung von Plätzen: info@IKEAmuseum.com